Sexstellungen.net

Vogelstellung

Die Vogelstellung ist eine abgewandelte Form der Missionarsstellung. So liegt die Frau hier bequem auf dem Rücken, während der Mann vor seiner Liebsten kniet. Diese Sexstellung eignet sich für jedes Paar und kann auch für ein längeres Vergnügen sorgen, denn verrenken muss sich hier niemand, was viele Paare natürlich, als enormen Vorteil sehen.
Die Vogelstellung eignet sich für eine andauernde Liebesnacht
Bei der Vogelstellung macht die Frau es sich auf dem Rücken bequem. Durchaus kann diese Position nicht nur im Bett zu einem Vergnügen werden, auch die Couch oder der weiche Teppichboden eignen sich hervorragend für diesen Liebesakt. Der Mann hingegen kniet vor seiner Liebsten und hebt nun ihren Po sanft an, um in sie einzudringen. Nun kann die Partnerin ihre Arme um seinen Hals legen und die Füße gleich, um seinen Nacken kreuzen. Tiefes Eindringen macht diese Stellung zu einem atemberaubenden Erlebnis, denn enger geht es schon fast nimmer. Jeder Stoß wird da schnell von einem Lustschrei begleitet, denn vor allem Frauen genießen diese große Intimität und können sich da kaum mehr zurückhalten.
Tipp:
Die Vogelstellung ist vor allem für Paare geeignet, die, es lieben, nah bei ihrem Partner zu sein. So kann diese Stellung eigentlich auf jeder weichen Unterlage ausgeübt werden und so muss dies nicht zwingend im weichen Bett geschehen.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
105-5-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
105-2-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
105-1-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
105-1-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#vogelstellung#0