Sexstellungen.net

Upside down

Upside down gehört zu den Sexstellungen, die sich die Schwerkraft zunutze machen, um der Frau einen unvergesslichen Orgasmus zu verschaffen.
Upside down – unvergessliche Orgasmus Freuden für die Frau
Die Sexstellung Upside down ist einfach umzusetzen. Hierbei sitzt der Mann auf einem Stuhl, einem Hocker oder der Couch. Die Frau nimmt mit dem Gesicht zu ihm auf seinen Jadestab Platz. Anschließend umklammert sie seine Hüften mit ihren Schenkeln und lässt sich nach hinten fallen. Ihr Rücken ruht auf seinen Oberschenkeln, während ihr Kopf tiefer hängt. Er kann dabei ihre Brüste streicheln oder ihren Bauchnabel lecken. Upside Down verlangt zwar etwas akrobatische Fähigkeiten von der Frau, doch aufgrund der tiefen Lage ihres Kopfes rauscht ihr das Blut in den Kopf und ihre Orgasmus Freude wird noch heftiger.
Tipp:
Um unschöne Beulen zu vermeiden, ist es sinnvoll, dass der Frau bei der Sexstellung Upside down, ein weiches Kissen unter dem Kopf gelegt wird.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
168-0-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
168-0-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
168-0-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
168-2-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#upside-down#0