Sexstellungen.net

Schaukelstuhl

Der Schaukelstuhl verlangt zwar eine gewisse Sportlichkeit, doch die Mühe ist es wert, denn diese Sexposition bedeutet für beide unvergessliche Ekstase.
Der Schaukelstuhl – anregend und heiß zur gleichen Zeit
Bei der Sexstellung Schaukelstuhl nimmt er den Hocksitz ein. Sie besteigt seinen Schoß mit dem Gesicht zu ihm und nimmt auf seinem harten Jadestab Platz. Sie sollte ihre Füße auf dem Boden abstellen, um der Sexstellung eine gewisse Stabilität zu gewährleisten. Durch hin und her beider Gespielen erfolgt die nötige sexuelle Reizung der Geschlechtsorgane. Eine andere Variante des Schaukelstuhls wäre, dass der Mann ruhig sitzen bleibt, während die Frau ihre Beckenbodenmuskeln entspannt und wieder zusammenzieht. Dadurch entsteht eine entsprechende Reizung an seinem harten Lustdolch.
Tipp:
Der Schaukelstuhl bietet sehr viel körperliche Nähe, was die Stellung vor allem für verliebte Pärchen interessant macht. Allerdings macht diese Sexstellung Bewegungen der beiden fast unmöglich, daher ist der Schaukelstuhl eher für eine kleine Pause beim großen Sexmarathon geeignet.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
155-5-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
155-0-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
155-2-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
155-0-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#schaukelstuhl#0