Sexstellungen.net

Rundherum Position

Die Rundherum-Position ähnelt sehr der Reiterstellung, allerdings sind hier die Beine der Frau nicht der Norm entsprechend positioniert. Sie befinden sich nämlich neben seinem Kopf in seinen Armen verschränkt. Bei dieser Sexstellung übernehmen beide Partner abwechselnd den aktiven Part.
Die Rundherum-Position – erregender geht es nicht mehr
Die Rundherum-Position eignet sich ohne wenn und aber für jede Altersklasse, denn verrenken muss sich hier niemand. Der Mann schiebt hier eher eine ruhige Kugel, denn er liegt ganz relaxed auf dem Rücken, während sie sich mit gespreizten Beinen rücklinks auf sein bestes Stück schwingt. Ihre Beine schiebt sie durch seine Ellenbogen und platziert sie neben seinem Kopf. Die Frau lehnt sich nach vorne und stützt ihre Arme auf seinen Oberschenkeln ab. Ideal wäre natürlich, wenn er seine Hände hinter ihrem Kopf verschränkt, um das Orgasmuserlebnis zu intensivieren. Jetzt geht es mit schaukelnden Bewegungen ähnlich einer Wippe einem sagenhaften Orgasmus entgegen.
Tipp:
Will man die Rundherum-Position ausprobieren sollte man sich eine ebene, aber weiche Oberfläche suchen. Andere Orte als das Bett eignen sich für diese Sexstellung eher weniger, zumindest wenn man blaue Flecken beim Sex vermeiden möchte.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
88-0-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
88-0-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
88-0-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
88-0-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#rundherum-position#0