Sexstellungen.net

Kaninchenstellung

Die Kaninchenstellung ist eine Stellung für die aktive Frau. Sie sollte natürlich auch eine gewisse Sportlichkeit an den Tag legen, anders könnte sie die Stellung nur für kurze Dauer durchhalten.
Die Kaninchenstellung - die Frau hat hier das Sagen
Bei der Kaninchenstellung hockt die Frau rückwärts auf dem Mann und beugt sich leicht nach vorn, um ihm das Eindringen seines geilen Luststabes in ihre feuchte Lustgrotte zu erleichtern. Mit den Händen stützt sich die Frau ab und bewegt langsam ihr Becken im Kreis. Diese Bewegungen müssen sehr kontrolliert ausgeführt werden, denn der Penis könnte leicht herausrutschten und verunglücken, wenn man als Frau die Kontrolle über die eigene Lust verliert. Mit einer Hand unterstützt der Mann seine Frau und mit der anderen kann er sie streicheln.
Tipp:
In der Kaninchenstellung ist die Frau die aktivere, deshalb ist sie sehr gut für Paare, bei denen die Frau gerne den aktiveren Part übernimmt, um ihre Lust auszuleben.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
133-4-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
133-3-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
133-2-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
133-2-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#kaninchenstellung#0