Sexstellungen.net

Halbe Pressstellung

Die Halbe Pressstellung ist eine Abwandlung der Gehobenen Stellung. Schon kleinere Veränderungen einer Sexstellung können für wesentlich mehr Vergnügen sorgen. So dringt der Mann auch hier von vorne in die Lusthöhle der Frau ein. Durch einen kleinen Trick werden die Scheidenwände hier aber zusammengepresst, was für beide Partner einen überaus positiven Effekt besitzt.
Die Halbe Pressstellung sorgt für eine sensationelle Ekstase
Bei der Halben Pressstellung darf die Frau bequem auf dem Rücken liegen, ein Bein spreizt sie dabei weit vom Körper weg. Das andere hingegen winkelt die Dame an und platziert so ihren Fuß auf die sexy Brust ihres Mannes. Dieser kniet währenddessen vor der Frau und dringt tief in die Scheide ein, wobei die Vagina bei dieser Position eng zusammengepresst wird, was beiden eine herrliche Enge beschert. Nun kann der Mann zu stoßen, allerdings sollte dabei stets vorsichtig vorgegangen werden, denn ansonsten kann die Frau auch schnell mal Schmerzen verspüren, anstatt Vergnügen. So sollte der Mann hier nicht gleich alle Hemmungen fallen lassen, sondern erst einmal behutsam vorgehen. Gerade das, fällt aber vielen Herren schwer, denn die Enge lässt da viele schnell ungestüm werden.
Tipp:
Die Halbe Pressstellung eignet sich vor allem für erfahrene Liebhaber, denn wer hier nicht vorsichtig loslegt, sorgt für Schmerzen bei der Frau. Besitzt die Dame hingegen einen umsichtigen und erfahrenen Partner, kann diese Position für ein sensationelles Vergnügen sorgen.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
73-4-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
73-3-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
73-1-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
73-3-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#halbe-pressstellung#0