Sexstellungen.net

Frosch 1

Der Frosch ist nicht nur spannend und aufregend, sondern auch ungemein erregend. So nimmt der Mann die Frau hier von vorne. Zudem sollte der Partner auch etwas in den Armen haben, denn er muss hier das Gewicht der Frau tragen können.
Der Frosch ist einfach zu handhaben, aber ungemein erregend
Beim Frosch nimmt der männliche Partner eine Hockstellung ein und spreizt die Beine dabei auseinander. Die Frau hingegen nimmt mit dem Gesicht zum Mann hin auf seinem Schoß Platz und legt dabei ihre Beine über seine. Nun kann er mit sanften Stößen für Vergnügen sorgen, während sie ihre Pussy abwechseln an-und entspannt. Während des Liebesspiels können sich die Paare hier innig küssen und streicheln. Möchte der Mann hingegen auch mal fester zustoßen können, muss sie sich einfach nur nach hinten auf den Rücken sinken lassen. Nun hat der Mann wesentlich mehr Bewegungsfreiheit und kann auch mal mit tiefen, festen Stößen für lustvolle Schreie sorgen.
Tipp:
Gerade die erweiterte Form vom Frosch sorgt für erregende Gefühle bis hin zum ultimativen Orgasmus. Um es der Frau hier ein wenig bequemer zu machen, kann es aber ratsam sein, eine weiche Unterlage zu nutzen.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
121-5-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
121-3-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
121-1-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
121-1-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#frosch-1#0