Sexstellungen.net

Elefantenritt

Der Elefantenritt ist eine Sexstellung, die vor allem für frisch verliebte Paare bestens geeignet ist, da es hierbei zu einer gewissen emotionalen Nähe kommt. Bei dieser Position können beide jeweils abwechselnd den aktiven Teil der Stellung übernehmen.
Der Elefantenritt – Erotik und Befriedigung zugleich
Beim Elefantenritt kniet er vor seiner Partnerin, während er seine Beine spreizt. Sie nimmt auf seinem Schoß platz, während in enger Umarmung bereits die ersten tiefen Zungenküsse ausgetauscht werden. Bei dieser Stellung ist alles erlaubt, was Freude bereitet. Anschließend fixiert er sie an den Hüften, bevor sie seinen erregten Jadestab in sich aufnimmt. Beide Partner pressen Ihre Oberkörper fest aneinander. Um seiner Partnerin einen festen Halt zu garantieren, fixiert er ihren Po mit seiner linken Hand, in dem er sie leicht anhebt. Mit seiner rechten Hand umfasst er die Fessel ihres linken Fußes. Anschließend führen beide winzige Bewegungen vor und zurück aus.
Tipp:
Die Sexstellung Elefantenritt steht für eine gewisse emotionale Nähe, daher sollte man sich auch eine dementsprechend ruhige Spielwiese suchen. Sinnvoll hierfür ist vor allem Bett oder das heimische Wohnzimmer. Natürlich sind intensive Küsse und sanftes Streicheln Pflicht, denn schließlich zählt bei dieser Position eigentlich mehr die Erotik, statt der eigentliche Geschlechtsverkehr.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
199-4-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
199-3-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
199-1-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
199-2-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#elefantenritt#0