Sexstellungen.net

Affe

Die Sexposition der Affe hat schon etwas mit einem kleinen Kunststück gemein, denn gerade die Frau muss hier ihren Gleichgewichtssinn unter Beweis stellen. Es kann außerdem hilfreich sein, wenn es sich hier eher um einen starken Mann samt zierlicher Partnerin handelt, wobei diese Stellung wirklich nur für ein kleines Vergnügen zwischendurch geeignet ist.
Der Affe – die lustvolle Balance halten
Die Sexstellung Affe sollte am besten auf dem Boden ausgeführt werden, wobei es ratsam ist, einem Teppich dem Vorzug zu geben. So liegt der Partner hier auf dem Rücken und winkelt seine Beine fest an. Die Liebste hingegen setzt sich mit dem Rücken zu ihm auf seinen Schoß und lehnt sich dabei an seinen Füßen an. Verlagert sie ihr Gewicht dabei mehr auf ihre Füße kann er noch tiefer in sie eindringen und so für wahre Lustschreie sorgen.
Tipp:
Da die Frau beim Affen einiges an Muskelkraft und Gleichgewichtssinn besitzen muss, ist es ratsam, wenn beide Partner sich fest an den Handgelenken fassen, denn so wird der Affe doch um einiges einfacher und kann unter Umständen für ein längeres Vergnügen sorgen.
Allgemeine Bewertung der Sexstellung
Flop
193-3-5
Top
Schwierigkeitsgrad der Sexstellung
Leicht
193-3-5
Schwer
Wer hat die Kontrolle bei dieser Sexstellung?
193-1-0-Mann, Frau,Beide
Für welchen Verkehr ist diese Sexstellung am besten geeignet?
193-2-0-Geschlechtsverkehr,Oralverkehr,Analverkehr
21#0#affe#0